Hauptprobe Rathaus
5. November 2016
Einladung zum Aktionstag der Jugendfeuerwehr Beuren an der Aach
3. Mai 2017
alle anzeigen

Jahreshauptversammlung 2017

feuerwehr-hauptversammlung2017

Die frisch gebackenen Löschmeister Mike Belcke und Dominik Rehm, mit Abt. Kommandatn Stephan Einsiedler und Stellvertr. Stadtbrandmeister Kai Olbrich

Am 4.März 2017 haben die Freiwillige Feuerwehr Singen Abt. Beuren a.d.Aach und der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Singen Abt. Beuren an der Aach ihre Jahreshauptversammlungen im neuen Feuerwehrhaus abgehalten. Da die beiden eine enge Beziehung in Ihrem Wirken haben, wurden die Termine auch direkt hintereinander abgehalten und im Anschluss dann gemeinsam die Kameradschaft bei einem Abendschoppen und einem zünftigen Wurstsalat gepflegt. Dieses Angebot wurde von vielen anwesenden dann auch gerne in Anspruch genommen.

Gemäß den aufgestellten Tagesordnungen wurden die einzelnen Themen zügig aber informativ abgehandelt.

Beim Förderverein wurde der Entwicklungsstand der Mitglieder seit der Gründung im Jahr 2015 betrachtet und man konnte mit Stolz einen kontinuierlichen Zuwachs an neuen Mitgliedern verzeichnen. Auch der Kassenstand hatte sich aufgrund der vielen Aktivitäten im vergangenen Jahr positiv entwickeln. Dadurch konnte der Jugendwehr jetzt schon die Zusage gemacht werden, dass sie eine finanzielle Unterstützung am Beitrag für das Jugendlager bekommen und dass nun auch ausreichend Mittel vorhanden sind, um den „Vorgarten mit Überdachung“ für die beiden Zelte für das Jugendlager in Angriff zu nehmen. -Wer das Ergebnis bestaunen möchte ist jetzt schon herzlich eingeladen unsere Jugendlichen im Juli im Zeltlager in Öhningen zu besuchen.- Natürlich werden auch in diesem Jahr wieder die bewährten Aktionen wie das Hackstockessen, die Schrottsammlung und die 3. Auflage von Spiel ohne Grenzen durch den Förderverein mit ausgetragen. Weitere Aktionen werden hier über s’Blättle frühzeitig angekündigt. Außerdem standen Tournusgemäß die ersten Neuwahlen an. Die bisherige Kassiererin Katherina Werkmeister hatte Ihr Amt aus privaten Gründen zur Verfügung gestellt. Hier konnten wir Christian Auer als Nachfolger gewinnen. Auch bei den Beisitzern gab es ein neues Mitglied in der Person von Melani Salewski. Ansonsten blieb die Vorstandschaft für die nächste Periode unverändert. Stephan Einsiedler als erster Vorsitzender bedankte sich für die Bereitschaft und freut sich gemeinsam die kommenden Jahre weitere spannende Aufgaben anzugehen.

Mit einer kurzen Verschnaufpause wurde dann auch gleich die Hauptversammlung der aktiven Wehr abgehalten. Nachdem das Protokoll des Schriftführers verlesen wurde und die Jugendleiterin Ihren Tätigkeitsbericht vorgetragen hatte, hat Stephan Einsiedler seinen Tätigkeitsbericht präsentiert. Hier konnte er den Anwesenden die erfreuliche Nachricht verkünden, dass wir nun drei weitere Kameradinnen und Kameraden unter uns haben, die nach einer Sonderausbildung ab sofort unser Einsatzfahrzeug TSFW zu Übungs- und Einsatzfahrten steuern dürfen. Das Besondere daran ist, dass diese Kameraden dieses Fahrzeug mit Ihrem regulären Führerschein bisher nicht fahren durften. Durch diese Maßnahme ist die Ausrückestärke über Tag weiter gestärkt worden, was für unsere Gemeinde ein Zuwachs an Sicherheit bedeutet. Seit wir die gemeinsame Alarmierung mit der Kernwehr aus Singen im regelmäßigen Wechsel mit den anderen Stadtteilen praktizieren ist bei allen Kameraden aus Beuren auch hier eine deutlich größere Routine beim Ausrücken zu einem Ernstfall eingetreten. Das lässt sich an der Tatsache belegen, dass wir im vergangenen Jahr zu insgesamt 20 Einsatzalarmierungen im Feuerwehrhaus eingetroffen sind und unter Realbedingungen ausrücken mussten. Neben den Einsätzen und den regelmäßigen Übungen, gab es über das Jahr verteilt aber auch noch viele weitere Termine zu erledigen, die Stephan Einsiedler noch einmal auflistete. Für das aktuelle Jahr 2017 werden wir im Mai wieder einen speziellen Aktionstag der Jugendfeuerwehr mit Übernachtung durchführen. Zu diesem Termin wollen wir alle Kinder, die sich für die Jugendfeuerwehr interessiern, zu einem speziellen Event mit Übernachtung einladen, so dass Sie sich ein Bild darüber machen können, was sie bei der Feuerwehr alles erwartet. Eine gesonderte Ankündigung und Einladung wird frühzeitig im Dorf verteilt. Besonder zu erwähnen war dann noch die offizielle Übergabe der Abzeichen zum Löschmeister für die Einsatzhelme durch den stellvertretenden Stadtbrandmeister Kai Olbrich an unsere Kameraden Mike Belke und Dominik Rehm. Die Beiden hatten nun ein Jahr lang Ihre Fähigkeiten und Kenntnisse, die Sie in Bruchsal auf der Landesfeuerwehrschule erworben haben, unter Beweis gestellt. Dafür haben Sie von allen Kameraden einen gebührlichen Applaus erhalten und die Aufforderung mit auf den Weg bekommen, dass es noch viele weitere Weiterbildungsmaßnahmen in Bruchsal zu absolvieren gibt.

 

Neben den ganzen Aufgaben, die wir bei der Feuerwehr haben, kommt dabei aber auch der Kameradschaftliche Teil nicht zu kurz. Dies haben wir im Anschluss an die Jahresabschlussprobe im November 2016 im Feuerwehrhaus mit einem leckeren Abendessen und einem anschließenden ausgiebigem feiern mit einer extra dafür eingerichteten Cocktail-Theke inklusive einem perfekten Barkeeper unter Beweis gestellt.

Zum Abschluss der diesjährigen Jahreshauptversammlung hat Kai Olbrich noch ein paar informative Worte aus Singen und zur Trageordnung des neuen Dienstanzuges an die Kameraden gerichtet.

Die Jahreshauptversammlung endete dann um 21:35 offiziell und es konnte gemeinsam zum gemütlichen Teil übergegangen werden.