Festakt 75 Jahre Feuerwehr Beuren an der Aach

Spatenstich Feuerwehrhaus
9. Juli 2014
Hauptversammlung Förderverein
23. März 2015
alle anzeigen

Festakt 75 Jahre Feuerwehr Beuren an der Aach

Die Feuerwehr feiert Ihr 75 jähriges Jubiläum am 06.03.2015

Am 06.März 1940, auf den Tag genau vor 75 Jahren, wurde die Feuerwehr Beuren gegründet.img_1370

Mit einer Gedenkminute auf dem Friedhof eröffnete Abteilungskommandant Stephan Einsiedler das Jubiläumsjahr der Feuerwehr. Er erinnerte an die verstorbenen Kameraden und deren Verdienste. Ortsvorsteher Wolfgang Werkmeister würdigte die Arbeit und vor allem die Bereitschaft zu helfen. Der Musikverein spielte zur Kranzniederlegung das Lied vom alten Kameraden.

Die Abteilung Beuren hat zur Feierstunde in die Musikhalle geladen.
“Wir, die Feuerwehr Beuren, feiern mit Ihnen unseren 75sten Geburtstag. Die sehr umfangreiche Gästeliste, mit unterschiedlichsten Gästegruppen zeigt auf, wie verwurzelt eine Abteilungswehr heut zu Tage in der Gesellschaft ist. Mit diesen Worten eröffnete Stephan Einsiedler die Feierstunde.

Abteilungskommandant Stephan Einsiedler begrüßte Oberbürgermeister Bernd Häusler mit seinen Stadträten, sowie Ortsvorsteher Wolfgang Werkmeister und die anwesenden Ortschaftsräte. In doppelter Funktion, als stellvertretender Kreisbrandmeister und Kommandant der Feuerwehr Singen ist Andreas Egger der Einladung gefolgt. Die zahlreich gekommen Ehrengäste begrüßte er mit einem „Freut uns, dass Ihr gekommen seid, um mit uns zu feiern“.

img_1409OB Häusler blickte in seinem Grußwort auf die Entwicklung und die vielen Aktivitäten der Feuerwehr Beuren zurück. Besonders nennenswert ist die Jugendarbeit. Er dankte den Jugendleiterinnen Christina Salewski und Katharina Werkmeister, sowie Nunzio Salanitri für Ihr Engagement. Auch die aktive Wehr mit 8 Frauen und 33 Männer haben einen vorbildlichen Ausbildungsstand.

Aktiver Feuerwehrmann und Ortsvorsteher Wolfgang Werkmeister erinnerte an die erste Fahrzeugübergabe Anfang der 70-er Jahre. Mit dem Ford Transit wurden zahlreiche Wettkämpfe an den stattfindenden Kreisfeuerwehrtagen besucht. „Beuren kann beruhigt sein, denn wir haben eine schlagfertige Abteilungswehr mit guter Nachwuchsarbeit“. So sein Zitat.

Singens Kommandant Andreas Egger, dankte der Abteilung Beuren für Ihre Aktivitäten. In guter Erinnerung hatte er noch den Lösch-Zug-Beuren und die Feuerwehrkapelle. Sie wurde mit Ihrem musikalischen Können im ganzen Landkreis bekannt.

Stellvertretender Abteilungskommandant Hubert Roth ließ die Erinnerungen unter den Gästen wieder aufleben. Mit seiner umfangreichen und bis ins Detail recherchierten historischen Präsentation, bestückt mit Gründungsdokumenten, Fotos von Großbränden aus den 50er und 60er Jahren und den kameradschaftlichen Veranstaltungen, gab er einen Einblick in die 75 Jahre Feuerwehr Beuren.

Abteilungskommandant Stephan Einsiedler, zeigte die rasante feuerwehrtechnische Entwicklung auf. Aus heutiger Sicht unvorstellbar, was die damaligen Wehrmänner geleistet haben. Für 15 Jahre im Amt des Abteilungskommandanten danke Stephan Einsiedler seinem Vorgänger Uli Frick. Er unterstrich sein Engagement mit der sehr aufwendigen Renovierung der Handdruckspitze. Heute ist sie unser Schmuckstück.

Hubert Roth heute Stellvertreter, gründete 2003 mit Kurt Rehm zusammen die Jugendfeuerwehr. Mit den Worten „Ein wichtiger Schritt in der Geschichte unserer Abteilung“ bedankte sich Abteilungskommandant bei den beiden Kameraden.img_1445

OB Häusler mit seinen anwesenden Stadträten hatte sicherlich das größte Geschenk in der Tasche.
„Heute zu unserem Geburtstag bekommen wir ein nicht alltägliches und riesen großes Geschenk. Das neue Feuerwehrgerätehaus wird gebaut.
Wir wissen dies zu schätzen und freuen uns, auf den Umzug im Herbst.
Hierfür sagen wir heute schon recht herzlichen Danke.“ So Stephan Einsiedler.

Allen Helfern und Unterstützern die zum Gelingen der Feierstunde beigetragen haben, sind wir von Herzen Dankbar. Besonders möchten wir uns bei unserem Musikverein bedanken, der gekonnt für musikalische Abwechslung sorgte.
Für die vielen Glückwünsche, die ideenreichen Geschenke und Spenden sagen wir, die Feuerwehr Singen, Abteilung Beuren, ALLEN DANKESCHÖN.